Thursday 17 may 4 17 /05 /Mai 23:15

Eigentlich ist die elektrische Zigarette ein Kind der neuen Zeit.

 

elektrischezigarette8.jpg Nicht zufällig wurde Sie in China zuerst produziert und hat sich am schnellsten in Ostasien verbreitet. Das ist der Teil der Welt, wo die Menschen am Meisten Vorliebe für die technischen Lösungen in allen deren Lebensbereichen zeigen.

So auch die Gesundheitspflege. Diese Erfindung kann man auch mit dem Drang nach Vollkommenheit verbinden. Man will nicht die eige Leistung einschränken, indem man schlechte Mittel zu sich nimmt. Man will auch nicht die Gesundheit der anderen beschädigen. So nehmen Sie das nächste Mal die elektrische Zigarette in die Hand und gehen Sie einen Trinken. In der Kneipe, besonders unter Männer kommen alle Art von technologischen Spielzeugen seh gut an. Neben dem Smartphone können Sie jetzt auch Ihre elektrische Zigarette zeigen.


Damit Sie wirklich viel davon erzählen können, sollten Sie sich genauer darüber informieren. Es gibt viele Plattformen, die solche Zigaretten verkaufen und gleichzeitig die Menschen darüber informieren, was in diesem Bereich neu ist. Ein gutes Beispiel dafür ist Esmokeking.


Eine elektische Zigarette sieht genau so aus, wie die anderen.

 

Ich hatte sogar letztens mit meinem Vater geschimpft. Er hatte mir nach erheblichen gesundheitlichen Problemmen versprochen, dass er nicht mehr rauchen wird.

In der Zwischenzeit, hatte er sich eine elektrische Zigarette gekauft und ich  fand diese auf dem Tische, hingelegt in den Aschenbächer.

Ich hatte angefangen gegen ihn zu schimpfen und ihm zu sagen, dass ich total enttäuscht bin, dass er wieder zum Rauchen zurückgegrffen hat anstatt im Namen dessen Familie (wenn er sich selber nicht so lieb ist) die Kraft findet, sich um die eigene Gesunheit zu kümmern.


Dan hat er angefangen mich zu überzeugen, dies sei eine elektrische Zigarette. Ich war aber so sauer und die Zigarette sah so echt aus, dass ich es gar nicht geglaubt habe. Vor allem lag es im  Aschenbächer – warum braucht denn eine elektrishe Zigarette einen Aschenbächer?


Als er gesehen hat, dass ich nicht zu überreden bin, hat er die Zigarette auseinandergenommen und da kam keinTabakko raus....Er hat sie ja auch nicht zerrissen, sonder auseinandergeschraubt.

Bei dieser Gelegenheit hat er mir auch gezeigt, wie man die Batterie  aufladen kann. Das, was wie Filter aussah, war eigentlich der Teil der Zigarette, welcher den Füller enthält. Dort kann man Nikotin in synthetischer Form reintun, den eigentlich beim Dampfen mit der elektrishen Zigarette zu sich  nimmt.

 

Der Nikotin ist nicht der Gleiche, der vom Tabakko stammt und schädlich ist, sondern wird von ganz anderen Zutaten produziert. Diese Art vom Nikotin kann man mit unterschiedlicher Stärke reinsetzen – es kann sehr stark, aber in manchen Fällen auch sehr schwach sein.

Die Zigarette von meinem Vater hatte auch Vanillegeschmack. Hiermit hat er sich erlaubt, einen Geruch zu verwenden, den er in anderen Form nicht geniessen kann, weil es nicht besonders männlich ist...


 

 

von esmoking
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Zurück zur Startseite

Blog erstellen

Kalender

September 2014
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
<< < > >>
Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum